Wilde Spekulation

Wilde Spekulation

Der Blogger Lupo Cattivo ist vor einpaar Jahren an Krebs gestorben. Er starb an Leberkrebs, wenn ich mich recht erinnere.

Ich bin auch sehr haeufig und extrem in die Leber bestrahlt worden, ohne dass ich mir darueber bewusst war. Die Gangstalkers arbeiten immer mit Taeuschungsmanoever. Ich war einpaar male sehr schwer vergiftet worden, und so bin ich auf die Vergiftung fixiert gewesen. Wenn die Gangstalker meine Leber bestrahlt haben, dann hatte ich oft irgendwelche Nahrungsmittel in Verdacht, oder Zigaretten das ich zuvor geraucht hatte.

Aber seit einige Wochen erst daemmerte es mir so langsam, dass man einfach meine Leber bestrahlt hatte.

Man liegt die ganze Nacht da und die Leber wird mit Mikrowellen gegrillt! Die Schmerzen sind bisweilen unertraeglich,  so dass meine Beine sogar Zuckungen bekamen. irgendwann bekam sogar die Leber heftige Zuckung. Wie soll ein TI das ueberleben, wenn er sich ueberhaupt nicht bewusst ist, dass er auf diese Art und Weise angegriffen wird. Wenn man in die Leber gestrahlt wird, dann steigert es sich bis hin zum brennenden Schmerz.

Ich vermute der Leberkrebs von Lupo Cattivo Blogger ist mit Mikrowellen oder mit Giften zugefuehrt worden.  Nichtsahnend was mit ihm geschieht, hatte er vergeblich dagegen angekaempft und verloren. Wer kann gegen solche Behandung schon gewinnen, besonders, wenn er ueberhaupt keine Vorstellung davon hat, dass solche Technologien ueberhaupt existieren.

Man kann auch hier leicht verifizieren, ob der Schmerz durch Sttrahleneinwirkung verursacht ist. Oft schon genuegt eine Schlafpositionsaenderung, um eine spuerbare Erleichterung festzustellen. Oder auch einfach aufstehen und nach Draussen gehen. In solchen Faellen verspuert man sofort wie die Schmerzen verschwinden. Also ist es keine Krankheit, kein Giftanschlag, sondern nur gezielte Strahlung.

Wenn man Kopfschmerzen bekommt, kann man auch schon sehr leicht feststellen, ob es sich um eine Strahlungangriff handelt, in dem man nur die Hand auf die schmerzende Stelle legt. Man wird sofort spuerbare Erleichterung bis hin zum Verschwinden des Schmerzes feststellen, falls es sich um Stahlenangriff handelt.

 

Advertisements

Kommentare zu: "Wilde Spekulation" (1)

  1. Moon-Gu Kang schrieb:

    Das ist ein Test.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: