Archiv für Mai, 2016

Künstliche Opposition

Es gibt seit Hundert Jahren schon keine nennenswerte Opposition zu NWO. Was seit dem war, ist nur Säuberungen. Alle nennenswerte Oppositionen im Internet sind nur künstliche Oppositionen. Fabian der Goldschmied ist eine aufschlussreiche Material, ist aber von einem künstlichem Opposition finanziert worden. Warum aber produzieren die Zentralbaenker Material gegen sich selbst? Sind diese Leute verueckt geworden? Nein!

Dieses Material die man gegen sich selbst produziert hat, wird man nie in den Mainstream veröffentlichen. Man veröffentlicht diese im Internet, hält die Anzahl der „Aufgewachten“  im uebersichtlichen Rahmen, somit hält man die potentielle Opposition klein, man beobachtet sie und wenn einer davon gute Ideen hat, die der NWO schaden könnte, der wird dann gesäubert, so wie Britta Leia Jaccard.

NWO hat bereits jetzt schon zu wenig Menschen zum säubern. Da erstellen sie dann im kleinen Rahmen künstliche Oppositionen gegen sich selbst um neue Saeuberungsgegenstaende ausfindig zu machen. Wir haben bereits NWO, seit 100 Jahren schon! Die TIs, auf der Saeuberungsliste der NWO, werden, egal wohin sie auch auswandern, weiterhin gangstalkt werden. Die Geheimdienstler sind weltweit vernetzt. Das feststellen zu müssen, ist so traurig, aber eine Tatsache. Dieses Video ist sehr gut gemacht, lässt aber aus, dass Rothschild-Zentralbank, mit ihren Illuminaten-Freimaurer hinter all dem steckt.

Goldschmied Fabian – Warum überall Geld fehlt

Alles Einbildung?

Ich habe folgende Bilder mit meinem Smartphone aufgenommen. Unter Details in meinem Smartphone kann man genau den Zeitpunkt der Aufnahme lesen, den ich wahrheitsgetreu wiedergegeben habe. So hat der Leser die Moeglichkeit den Verlauf dieser Folter

Phaenomen genau nachzuvollziehen.

 

bilder 00225.12.2015   aufgenommen um 19.33Uhr

 

bilder 003

25.12.2015   aufgenommen um  19:34 Uhr

 

bilder 004

25.12.2015     aufgenommen um 20.37 Uhr

 

bilder 006

26.12.2015    aufgenommen um 03.08Uhr

 

Wenn man sich diese Folterbilder anschaut, dann fragt man sich, kann das wirklich nur durch pure Einbildung erzeugt werden?  Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Mensch nur durch Einbildung, solche Farb-Veränderungen und Irritierungen sich zufügen kann?

Viel wahrscheinlicher ist, dass diese Verletzungen von Aussen zugeführt worden sind. Nun bleibt die Frage, wer?

Entweder war ich das, oder die Täter. Wie Wahrscheinlich ist es, dass ich mir diese Verletzungen selbst zugefügt habe um die mächtigste Organisation der Welt, die Geheimdienste, zu verleumden? Welch ein lebensmueder Mensch würde das tun? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich das selbst getan habe. Folglich bleiben nur die Geheimdienstler als Täter uebrig.

Wuerde nur eineinziger Fall bekannt werden, dass ein Strahlentaeter durch das Gericht verurteilt worden ist, gäbe es kaum noch weitere Verbrechen solcher Art.

Wenn die Polizei trotz tausende von Beschwerden und Anzeigen nichts tut, dann, weil die Führungspositionen hier auch nur mit grosser Wahrscheinlichkeit durch die Illuminaten kontrolliert werden ( Nur meine persönliche Meinung). Warum sollten die Illuminaten ausgerechnet die Polizei vergessen haben, waehrend sie alle anderen Organisationen infiltriert haben und kontrollieren.

Bei der Polizei gibt es keine Wahlen, ich sehe den Polizeipräsidenten nie vor der Öffentlichkeit sprechen, nie sich der Rede und Antwort der besorgten Bürger stellen. Etwas ist faul in diesem Verein. Absolutes Schweigen. Absolutes Geheimnistuerei. Keine Transparenz. Nichts, gar nichts Vernünftiges von diesem Verein zu sehen, ausser dass ein Teil dieser Gesetzeshüter ganz offensichtlich beim Gangstalking auf der Taeterseite mitmachen. Hin und wieder unschuldige Passanten anhalten und belästigen. Ich bin mindestens zwei Mal allein im Monat Dezember  2015 durch die Polizei kontrolliert worden, während ich auf dem Bürgersteig zu Fuss unterwegs war.  Um ehrlich zu sein, ich habe mich echt belästigt gefühlt. Wenn es wirklich um wichtige Sachen geht, macht die Polizei nichts, wenn es darum geht, unschuldige Passanten anzuhalten und zu belästigen, da ist die Polizei plötzlich sehr gut.

Ach ja, das waren noch Zeiten, wo ich glaubte, dass die Polizei mein Helfer und Freund wären.

Natürlich kann man nicht alle Polizisten in einen Topf werfen, diese Kritik die ich hier genannt habe, gilt nur für ein Teil der Polizei.

Ich bin nach wie vor überzeugt, dass es auch gute Polizisten gibt. Aber wie es scheint, haben die Guten nicht das Sagen.

Alle Anzeichen sprechen dafür, dass die Polizei infiltriert und kontrolliert wird von den Tätern. Mann muss das ersteinmal kapiert haben, dass die Polizei dafür da ist, um die Taeter zu beschützen! Erst dann werden viele Phänomene unserer Zeit verständlich. Wieso wird nie ein Freimaurer oder Illuminati verhaftet? Warum werden über diese Organisationen nie in den Zeitungen berichtet? Warum verschwinden jaehrlich tausende von Kindern allein in Deutschland für immer während die Polizei untätig herum sitzt, noch schlimmer, das ganze sogar versucht zu verharmlosen und unter den Tisch zu kehren. All diese Dinge sind nur logisch nachvollziehbar, wenn man verstanden hat, dass die Polizei infiltriert und kontrolliert wird durch die Illuminaten-Freimaurer, die möglicherweise auch fuer den Kinderraub zuständig sind. Nur eine mächtige Geheimorganisation wie dieser kann es sich leisten Jahr fuer Jahr tausende von Kindern zu entführen ohne erwischt zu werden.

Wer? Welch ein anderer Organisation kann es sich leisten, weltweit hunderttausensende Kinder zu entführen, ohne erwischt zu werden? Nur eine Organisation, die auch die Polizei infiltriert hat und kontrolliert, kann es sich leisten solch ein Verbrechen Jahr fuer Jahr, kontinuierlich zu begehen. Sagt mein noch gesunder Menschenverstand.

MfG

Moon-Gu Kang

moongu72

Unter moongu72.wordpress.com hatte ich vor mehreren Jahren schon einmal ein Blog geführt gehabt. Unter „wayback machine“ habe ich noch einpaar alte Aufsätze gefunden. Diese haben für mich keinen Wert mehr, und ich distanziere mich ausdrücklich von den meisten Inhalten. Es dient nur zur Transparenz und falls jemand Spass am Lesen hat, oder einfach die Entwicklung oder Veränderung meines Geistes nachvollziehen möchte, hat die Möglichkeit zum Lesen im folgenden Link. Aber das meiste ist wirklich Müll. Ein paar immer noch aktuelle und nützliche Aufsätze von damals werde ich noch separat auf diesem Blog veröffentlichen.

Als ich 2011-2012  unter moongu72 geblogt hatte, kannte ich diese „wayback machine“ nicht. Trotzdem ist mein Blog von jemandem 3 mal archiviert worden. Wer hatte damals schon soviel Interesse gehabt mein Blog zu archivieren? Ich gehe davon aus, dass die Geheimdienstler das getan haben, um meine Schriftstücke gegen mich verwenden zu können.

http://web.archive.org/web/20120110154805/http://moongu72.wordpress.com/

http://web.archive.org/web/20120913013111/http://moongu72.wordpress.com/

http://web.archive.org/web/20121114145006/http://moongu72.wordpress.com/

MfG

Moon-Gu Kang

Offener Krieg

Nachdem ich Anfang Januar dieses Jahres mit Laser am Herzgegend beschossen wurde,

https://moongu.wordpress.com/2016/04/14/laser-attack/

habe ich lange, mehrere Monate  überlegt – den Mund halten und klein beigeben, oder kämpfen.

Nun wo es regelrecht zum offenen Kampf zwischen mir und das korrupte System gekommen ist, werde ich in fast allen wichtigen Foren ausgesperrt.

Da zeigt sich die ganze Wahrheit hinter der Fassade. Das Internet ist zu fast 100% kontrolliert! Sogar Honigmann hat mich ausgesperrt, wobei er Kommentare von ganz offensichtlichen Trollen durchschaltet, schaltet er meine Kommentare nicht mehr durch.

All diese angeblichen Gegner der NWO, sieht man sich deren Wirken an, betreiben sie nichts als Desinformation. Typische Desinformation des Honigmann-Blogs ist, der Wortgebrauch des Blogs „VSA“. Man beachte die absichtliche Buchstaben Veränderung V, gemeint ist USA.

Mann macht Propaganda gegen USA, was völlig sinnlos ist. USA ist nur ein Land, genauso versklavt wie Deutschland durch die selben Zentralbaenker. 

Sklave1 denkt Sklave2 ist sein Feind. Nein! Der gemeinsame Sklavenhalter ist der Feind.

Nicht die USA ist der Feind, sondern die Zentralbaenker mit ihren Illuminaten-Freimaurer.

Die Illuminaten-Freimaurer sind absolute Befehlsempfänger und Folterknechte der Zentralbaenker und diese kontrollieren bereits die gesamte Welt. Leider!

Unsere Vorfahren hatten das Spiel schon mehrere Generationen vorher gründlich verpatzt. Die Karten, die sie uns vererbt haben, sind wirklich hoffnungslos.

Die hoffnungslose Situation der TIs wird sich auch in 10 Jahren nicht aendern, wenn die TIs nichts tun.

Die TIs sollten sich in kleinen Gruppen organisieren, eine Art Selbsthilfe-Gruppen zu bilden wäre vielleicht eine gute Idee.

MfG

Moon-Gu Kang

 

 

 

 

Jobs

Ich bekomme keinen Job ohne die Zustimmung der Geheimdienstler, meiner Peiniger. Ich bekomme nur noch Jobangebote, das ziemlich gefährlich ist. Das Arbeitsamt hatte mir vor ein paar Monaten ein Job als Fahrer angeboten. Während die Gangstalkers mich vollpumpen mit Giften, Drogen, Mikrowellen.

Ich hatte es geradewegs abgelehnt. Der Fahrerjob war nicht das Angebot des Jobcenters, es war das Angebot der Geheimdienstler, um mich in einen Unfall zu verwickeln.

Sie hoffen, durch die Verunfallung mich besser unter Kontrolle bringen zu können, da ich noch zu selbständig und nicht erpressbar bin.

Die Geheimdienstler können mich verleumden, da sie jede Menge Informationen über mich gesammelt haben, in einem Zeitraum von 30 Jahren des totalen Ueberwachungs. Aber ich bin immer noch nicht erpressbar!

Das ist für mich der Beweis genug, dass ich ein guter Mensch sein muss. Wieviele Menschen wären schon nach nur ein paar Wochen Überwachung erpressbar.

Seit meinem 30. Lebensjahr bin ich mir bewusst, dass ich überwacht werde, aber zuvor war ich für mehr als 10 Jahre nicht einmal bewusst, dass ich ueberwacht wurde. Trotzdem haben die Geheimdienstler nichts gegen mich in der Hand, ausser nur Verleumdungen.

Meine Vorfahren Vaeterlicher- als auch Muetterlicherseits, waren für Generationen einfache Bauern. Meine Vorfahren haben für mehrere Generationen keine Eintragung ins Strafregister. Somit bin ich genetisch gesehen ein anständiger Vollblutsbauer.

Ich frage mich, wieso bin ich schon als Kind in dieses Mind-Conrol Programm der Illuminatis hineingeraten?

Von Anfang an dazu verdammt, als Versuchskaninchen der Mengeleschen Experiment, gequält, gefoltert und getötet zu werden.

Von Anfang an dazu verdammt auszubluten mit all meiner Lebenskraft, Lebensenergie und Lebensglueck.

Warum, was habe ich getan?

Ich komme aus diesem Programm nicht heraus, es sei den, ich werde zum Befehlsempfänger der perversen Gangstalker.

Soll ich dann meinerseits mithelfen, einen armen TI fertigzumachen, der durch die Gangstalkers schon mehrere Jahrzehnt durch die Hölle geschickt wurde? Mithelfen, einen armen unschuldigen Menschen fertigzumachen und zu killen? Gütiger Gott, da ist auch meine Grenze. An dieser Stelle ziehe ich den Tod vor, als das ich mich auf so ein niedertraechtigem Niveau herabbegebe.

Ich bin immernoch ein Mann.

Allerdings nehme ich anderen TIs nicht übel, wenn sie sich haben umdrehen lassen durch diese Gangstalking-Folter. Ich weiss durch welche Hölle sie gegangen sind. Ein Zugeständnis unter Folter, ist für mich kein Zugeständnis.

MfG

Moon-Gu Kang

 

 

 

Patriot Defence Shield

So sieht mein Schlafplatz aus. Eine Matratze auf dem Boden, eine Alufolie als Strahlenschutzschild, die ich an zwei Stühlen verknüpft habe. Zum Schlafen krieche ich mich darunter und habe die Illusion eines Schutzes.

IMG_20160503_160239

Zum Schutz vor Mikrowellen- und Laserangriffe habe ich einen Verteidigungsschild ueber meinem Schlafplatz improvisiert. Hilft nicht viel, aber immer noch besser als nichts. Zumal die punktuell genauen Operationen, wie ein Stück Augenlied anbrennen, ausbleiben. Es ist gut möglich, dass die Angreifer durch die Alufolie nicht gut sehen können. So habe ich auch etwas Privatsphäre.

Mir hatte man vor etwa 3 Monaten tatsächlich ein Stück Augenlied angebrannt. Eine subtile Drohung, dass die Gangstalker mich auch erblinden können.

MfG

Moon-Gu Kang

 

 

 

Als ich den Tod in die Augen sah

Als ich am Herzgegend mit Laser beschossen worden war, sah ich den Tod in die Augen. Doch mein Gehirn arbeitete weiterhin auf Hochtouren. Plötzlich sah ich alles ganz klar.

Eine Mächtige Organisation, bewaffnet mit solche fuerchterliche Waffen, seit Generationen, gedeckt durch die Polizei, hinter den Kulissen arbeitend, muss schon längst alle Schlüsselpositionen mit ihren Leuten besetzt haben.

Wenn zufällig ein unerwünschter Kandidat ein Schlüsselposition bekleiden sollte, dann können diese illuminatischen Geheimdienstler zur Not einfach mit dieser Laserwaffe  dem Unerwuenschten einen Herzinfarkt verpassen. Kein Mensch wird jemals Verdacht erschöpfen, dass es Mord durch die Geheimdienstler waren.

Diese Leute haben schon seit Generationen ihre Mitglieder und Strohleute in den Fuehrungsposten. Sie haben bereits alle Asse, alle Trümpfe in den Händen. Ich bin für diese Leute ein Feind, der getötet gehört. Wahnsinn! Wir leben in eine Schein-Demokratie, in eine virtuelle Realität. Das die Guten siegen oder siegen werden, ist eine Illusion, eine typische Hollywood-Propaganda. Die Zentralbaenker, seit 200 Jahren an der Macht, haben bereits alle Religionen dogmatisch in ihre Linie gebracht. Alle Dogmen dieser Religionen dienen nur der NWO. Diese Religionen spalten, sind dogmatisch bedingt auf Konfrontationskurs, der einzige Grund, warum es bis jetzt noch nicht kracht , ist, weil es noch keine Kraefte-Gleichgewicht gibt. Sobald genuegend Kräftegleichgewicht gibt, könnte der Startschuss zum Krachen(Religions-Bürgerkrieg) durch die Zentralbaenker gegeben werden, wobei die Zentralbaenker mal die eine unterlegene Seite unter die Arme greifen wird, dann mal die andere Seite, wenn diese unterlegen sein sollte. Letztendlich werden beide Seiten sich maxial aufreiben und die Zentralbaenker werden als die absoluten Herrscher sich etablieren.

MfG

Moon-Gu Kang

Schlagwörter-Wolke