Kann ein Land, das nicht einmal über sein eigenes Geld verfügt, wirklich souverän sein?

Ein Beispiel: Ein Land möchte eine Billion in Umlauf bringen und hat zwei Möglichkeiten.  Einmal das Geld selbst drucken und es in Umlauf bringen, oder das Geld von Rothschild-Zentralbank ausleihen. Wenn es das Geld von Rothschild-Zentralbank ausleiht, muss es Zinsen dafür zahlen und dieselbige Summe auch noch zurückzahlen. Das kann er nicht, weil das Geld ja in Umlauf ist und sich nicht automatisch vermehrt. Das Land muss dann neue Schulden aufnehmen, nur um die Zinsen zurückzuzahlen. Der Schuldenberg wächst und früher oder später gehören alle Ressourcen des Landes den Zentralbaenkern, auch die Politiker im gewissen Sinne.

Druckt das Land jedoch das Geld das es in Umlauf bringen moechte, selbst, so muss es keine Zinsen zurueckzahlen, so muss es die selbige Summe nicht zurückzahlen.

Es ist ein Unterschied zwischen Freiheit und Sklaverei.

Die Welt gehört schon längst  den Zentralbaenkern, seit mindestens schon 100 Jahren. Was danach stattfand, waren nur fleissige Säuberungen über mehrere Generationen hinweg. Vor allem in der ehemaligen Sowjetunion und Amerika in der Zeit des kalten Krieges, welches nur Show war, wurden Menschen, die den Zentralbaenkern im Wege waren,  auf beiden Seiten gesäubert. Auf der Kommunistische Seite wurden diese Menschen als Kapitalist verleumdet und umgebracht. Auf der Kapitalistischen Seite wurden diese Menschen als Kommunist verleumdet und umgebracht. Als es darum ging diesen kalten Krieg zu beenden, brauchte man neue willkürliche Mittel, um Menschen zu säubern. AIDS wurde „zufällig“ 1981 entdeckt und in den nächsten Jahren verbreitet. 1991 war der Kalte Krieg zu Ende, aber die Saeuberungen durch AIDS konnte weitergehen, wobei AIDS nur einer von vielen Saeuberungsmethoden ist.

Einpaar andere Saeuberungsmethoden dürften sein, Verunfallung, Mikrowellen- und Laserangriff, Vergiftung, falsche Diagnose, Kunstfehler in Krankenhäusern, sprühen von Chemikalien, Behandlung von Krebs durch Chemotherapie, Gangstalking, Psychiatrie, Impfung – nicht das uebliche leicht vergiftetes Zeug, sondern ein spezielles, genau auf das Saeuberungsobjekt addressiertes. Nun, stirbt der Mensch, heißt es eben: Nebenwirkung, allergische Reaktion, usw.

Viele Krankheiten existieren in Wirklichkeit gar nicht. Man kann sie daran erkennen, dass sie in der Diagnose sehr dehnbar und willkürlich handhabbar sind.

Die beste Überlebenschance errechne ich mir, in dem ich Krankenhäusern und Ärzten möglichst fern bleibe, habe ich unvermeidlich doch noch etwas mit denen zu tun, dann nur mit aeusserster Vorsicht, auf keinen Fall darf man diesen Leuten trauen.

Anstatt auf Medikamente setze ich auf Gemüse und Obst. Diese haben tatsächlich heilende und vorbeugende Wirkung mit absolut ohne Nebenwirkung.

Mit freundlichen Grüßen

Moon-Gu Kang

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: