Das Leben ist einsam

Koennen die Gangstalker einen ehemaligen Stasi-Zersetzungsopfer gegen einen Gangstalkingopfer bringen?Ja, sie können.  Schicksal oder Zufall, ich wurde von einem ehemaligem Zersetzungsopfer angesprochen und kam ins Gespraech, wobei sich herausstellte, dass er ein Zersetzungsopfer war, waehrend ich ein Mind Control Opfer war. Hin und wieder wenn wir uns zufaellig begegneten hielten wir an fuer kleines Schwaetzchen. Das maennliche Zersetzungsopfer, Deutscher, über 70 Jahre alt, bot mir einmal eine Flasche Bier an, welches vergiftet war. So kann das Leben spielen. Das nächstes mal als wir uns trafen, stellte ich ihm die Frage „Der du selbst ein Zersetzungsopfer bist, wem vertraust du mehr, ein Freimaurer der ein Deutscher ist, oder ein Ausländer der ein Zersetzungsopfer  ist?“

Darauf konnte er mir keine Antwort geben.  Seine Festplatte war mit dieser Frage schon überlastet, zu Mal diese durch mehrere Jahrzente lange Alkoholmissbrauch nur noch sehr eingeschränkt funktionieren schien. Ab diesem Zeitpunkt kam mir so langsam der Gedanke einen Abflug zu organisieren. Die Geheimdienstler können ein Deutsches Zersetzungsopfer gegen ein Ausländisches Zersetzungsopfer ganz leicht aufhetzen, in dem sie auf die nationalen Gefühle des deutschen Zersetzungsopfers appellieren. – Das Leben ist einsam.

Sogar von einem Stasi-Zersetzungsopfer verraten und verkauft.

Meine Augen werden verstärkt mit Strahlen bearbeitet und ich muss einen Abflug wagen, einfach weil ich hier nicht bleiben kann, weil ich hier schon in wenigen Monaten, vielleicht gar in wenigen Wochen völlig verkrüppelt sein werde. Man gibt mir zu verstehen, dass ich abhauen soll. Nur wohin?  Wohin kann ich noch hin ohne Geld. Wie weit kommt man ohne Geld? Erwartet mich wieder die Obdachlosigkeit? Das Ganze muss gut geplant werden, ansonsten -Amen!

Die Gangstalkers arbeiten mit Vertrauensbruch als Mittel zur Manipulation des TIs. Vertrauensbruch ist in der Tat eine starke Programmierung. Nur eine einzige Vertrauensbruch und das Verhalten eines Vertrauensbruch-Opfers kann auf Jahrzehnte in eine andere, unnatürliche Richtung gebracht werden. Ein ganz normaler erwachsener Mensch kann durch Vertrauensbruch programmiert werden. Sogar sein politisches und gesellschaftliches Weltbild kann dadurch massiv veraendert werden. Sogar normal menschliche Eigenschaft wie Mitgefühl kann durch Vertrauensbruch ganz verschwunden werden. Vertrauensbruch ist eine der wirksamsten Programmier-Varianten.

Noch ein Beispiel wie ein TI in  einen Vertrauensbruch hinein programmiert werden kann. Nachdem ich entdeckt hatte, dass das Phänomen die mich umgibt, Gangstalking heißt, habe ich lange recherchiert und überlegt, ob ich an die Öffentlichkeit gehen sollte oder nicht, dann ging ich doch an die Öffentlichkeit, eröffnete einen Blog und outete mich als einen TI, als ein Mind-Control Opfer. Gleich daraufhin meldete sich eine weibliche TI, wir telefonierten, oefters miteinander und wurden Freunde. Eines Tages telefonierten wir wieder und sie fragte mich nach der Bedeutung eines Englischen Wortes. Ich sagte ihr die Bedeutung und informierte sie nebenbei, dass man das auch ganz leicht im Google Übersetzer nach schauen könne, so bräuchte sie nicht jedesmal andere Menschen nach der Bedeutung fragen. Daraufhin rastete sie nur aus und schrie in den Hörer genau die Worte, die die Gangstalker ihr in den Mund gelegt hatten. Eine Parodie und Anspielung die völlig nichts mit dem Thema zu tun hatten. So wusste ich dass sie willkürlich mich in einen Streit hineingezogen hatte, ganz nach der Drehbuch der Gangstalker. Urploetzlich agierte sie, wie wenn sie nur noch ein Sprachrohr der Gangstalker wäre. Schrie die Sätze der Gangstalker regelrecht in den Hörer hinein und zum Schluss sagte sie noch „von nun an stalke ich dich nicht mehr“ und knalte den Hörer auf. Zuerst war das ein Schock, dann wurde mir bewusst, dass das von Anfang an so beabsichtigt gewesen war. Kein Mensch würde wütend werden, nur weil man ihm eine Übersetzungs-Seite empfiehlt. Ich nutze Google Übersetzer sehr oft und bin damit recht zufrieden, so hatte ich ihr nur eine nützliche Seite empfohlen und daraufhin rastete sie aus und im Verlauf wurde es deutlich, dass sie sich nur noch zum Sprachrohr der Gangstalker degradiert hatte. So können aus heiterem Himmel urplötzlich mit einem einzigen willkürlichen Attacke ein Vertrauensbruch begangen werden. Sie wusste was sie tat. Obwohl sie eine wahre TI wahr, liess sie sich in eine Gangstalking Aktion gegen einen anderen TI einbinden und handelte sehr korrupt. Ohne Mitleid, ohne Skrupel, ohne Scham. Wie tief Menschen sinken koennen. Absolut niedertraechtig. Das ganze war sowas von ekelerregend. Dafür hatte sie mich also kontaktiert, um von Anfang an nach verknuepfter Freundschaft einen Vertrauensbruch nach dem Drehbuch der Gangstalker  zu begehen.

Ein männlicher isolierter Tl ist einsam. Die Gangstalkers werden an diese Einsamkeit anknüpfen, ein angebliches TI- Weibchen zuführen, dann einen Vertrauensbruch begehen lassen und sich dann kaputt lachen, während das männliche TI aus Scham sogar den Mund hält.

Nicht nur das, sein ganzes Verhalten und Weltbild aendert sich, sogar sein Gefühlswelt und Wahrnehmung aendert sich, all das ohne einen Chip, ohne eine Implantat, ohne Satelliten, ohne Hightech. Mind Control und Programming funktioniert auch einfach zu Fuss.

Vertrauensbruch ist eine mächtige psyop (psychologische Kriegsfuehrung, psychologische Operation), den sich die Geheimdienstler oder auch die Mind-Control Forscher gerne bedienen.

Ich bin zufällig ein intelligentes Versuchskaninchen der Mind Control Forscher und habe meinerseits Mind Control Forschung an meine Mind Control Forscher betrieben und habe einer ihrer Lieblingsvariante der Psyop herausgefunden. Vertrauensbruch!

Meine Damen und Herren, ich werde weiterhin an meine Mind-Control Forscher meinerseits Mind-Control Forschung betreiben und die neuesten Erkenntnisse, eindeutig wissenschaftlich verifiziert, hier veröffentlichen.

Mit freundlichen Gruessen

Moon-Gu Kang

 

Advertisements

Kommentare zu: "Das Leben ist einsam" (1)

  1. Ich versuche es hierzu mal mit Lyrik.

    Die Wahrnehmbarkeit der perversen Subkultur des Mind Control lyrisch verfasst

    So wurde Lotte Schuffenhauer`s Werk: „So viel Heimlichkeit, in der Weihnachtszeit“ (1960) aktualisiert und erweitert (2016)

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Mein Verstand der ist verschwunden,
    hab nicht mehr nach Haus gefunden.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    Auch die Kompassnadel macht mir Sorgen,
    findet sie nicht mehr nach Norden.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Ganz langsam geht die Liebe weg,
    sie fühlt nicht mehr am alten Fleck.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    Im GeHirn da zwirbelt fremd,
    wie propagiert im Psycho-Trend.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    In der Schwellung hinter Ohren,
    haben Stimmen sich verschworen.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    Und Wanderbeulen hart mal weich,
    stressen die Befindlichkeit.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Ganz seltsam spiegelt sich die Welt,
    auf allem glatten Lichterfeld.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    In`s Refugium funkt sich ein,
    all hemmungslos Gesindel-sein.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Verlor dabei all mein die Lieben,
    an des Wahnsinns kranken Trieben.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    Wehre mich nicht mehr dagegen,
    bin den Psycho`s zwangserlegen.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Wohn deshalb weit weg vom Leben,
    von all der Penetranz umgeben.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Fremdlichkeit, in der Lebenszeit !
    Zum Höllenvorhof wird der Raum,
    weil ohne Hemmung kein Vertrauen.
    Zu… wenig Wirksamkeit, in der Geistlichkeit !

    So… viel Heimlichkeit, in der Lebenszeit !
    Damit ist wohl AUS der Traum,
    vom ewig guten Lebensraum.
    Zu… wenig Räumlichkeit, in der Geistlichkeit !

    Denkakustiker©2016 für im verborgenen Holocaust aller Denkakustiker und jene in die kritische Masse des geistigen ÜberschussVermögens getriebenen Amokläufer

    Denkakustiker©2016 Hemmschwellen sind die natürlichen Bremsen der Organetik, also des geistig machbaren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: